sonderprivatauszug beantragen
Produkt

Was ist ein Sonderprivatauszug?

Ein Sonderprivatauszug ist ein besonderes polizeiliches Führungszeugnis, welches einige Arbeitgeber vor einer Einstellung von dem Arbeitnehmer verlangen. Dieses wird auch Strafregisterauszug oder Strafregisterbescheinigung genannt. Hierbei handelt es sich um eine Bescheinigung jener Behörden, die aussagt, ob die beantragende Person Straftaten begangen hat, welche offiziell gespeichert worden sind. Jeder Mensch ab dem Alter von 14 Jahren kann diesen Sonderprivatauszug beantragen. Nach einem Antrag wird kostenlos mitgeteilt, welche genauen Eintragungen elektronisch gespeichert worden sind. Auch der gesetzliche Vertreter kann diesen Sonderprivatauszug beantragen. In diesem Auszug können zum Beispiel Jugendstrafen, welche zur Bewährung ausgesetzt worden sind, eingetragen sein, Strafen mit allenfalls 3 Monaten Freiheitsentzug und auch erstmalige Verurteilungen bei Drogenabhängigen, wenn diese unter zwei Jahren der Freiheitsstrafe liegen und welche auch unter Auflage der Therapie zur Bewährung ausgesetzt worden sind.

sonderprivatauszug beantragen

 Die Beantragung eines Sonderprivatauszuges

Seit einiger Zeit schon besteht die Möglichkeit, einen Sonderprivatauszug online zu beantragen. Hierbei liegen die Vorteile auf der Hand. Es gibt keine Wartezeit, es müssen keine Termine vereinbart werden und einige Klicks im Internet reichen hierzu aus. Der Sonderprivatauszug wird dann nach jener Beantragung bequem per Post nach Hause versendet. Die Gebühren für eine Ausstellung des Auszuges können auch über das Internet per Kreditkarte, mit TWINT oder PostFinance Card bezahlt werden. Eine Kopie des Passes, eine Kopie einer Identitätskarte oder auch des Ausländerausweises müssen dann zusammen mit dem Formular per Post eingesendet werden, wenn hierbei keine andere Möglichkeit einer notwendigen Online-ID besteht.

sonderprivatauszug beantragen